ZVEI veröffentlicht Kriterien für Industrie 4.0-fähige Produkte

Beinahe inflationär erscheint die Verwendung von Begriffen wie „IoT Ready“, „RAMI-4.0-konform“ oder auch „Industrie4.0-Siegel“. Dahinter verbergen sich allzu oft Leistungsangebote, die Industrie 4.0 völlig unterschiedlich definieren und weit mehr zur Verwirrung als zur Klärung beitragen.
Wie lässt sich dieser Begriffs- und Angebotsdschungel lichten? Im ZVEI wurden dafür allgemeine und herstellerunabhängige Kriterien für Industrie 4.0-Produkte  erarbeitet, die in diesem Leitfaden beschrieben werden.

Quelle und weitere Informationen: http://www.zvei.org/Verband/Publikationen/Seiten/Welche-Kriterien-muessen-Industrie-4.0-Produkte-erfuellen.aspx

Downloads:

Welche-Kriterien-muessen-Industrie-4.0-Produkte-erfuellen-Leitfaden.pdf

23.11.2016

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.