Testcenter für AutomationML-Konformität

Zur Überprüfung von Automation ML-Modellen bietet das Fraunhofer IOSB ab 2013 ein Online-Testcenter an. Über die Lösung können die Einhaltung der Syntax sowie zusätzlicher IEC-Regeln geprüft werden.

Für den Informationsaustausch über die Architekturebenen der industriellen Automatisierung hinweg existieren zahlreiche Normen und Standards. Allerdings fehlt derzeit eine einheitliche und vollständig definierte Lösung. Zur Beschreibung von Produktionsanlagen und ihrer Komponenten bietet sich nach Angaben des Fraunhofer IOSB der Rückgriff auf Automation ML ein, das sich derzeit in der internationalen Standardisierung befindet. Das Format wurde als Datenaustauschformat in der Anlagenplanung entwickelt und modelliert Aspekte wie Anlagenhierarchie, Geometrie, Kinematik, Ablaufplanung und Verhalten, indem es unter anderem auf CAEX, Collada und PLC Open XML aufsetzt sowie Einschränkungen festlegt, wie diese verwendet und kombiniert werden.

Da ein Standard nur anwendbar ist, wenn die Korrektheit der Modelle gewährleistet ist, bietet das IOSB neben Beratungs-, Schulungs- und Entwicklungsleistungen ab 2013 auch ein Automation ML-Testcenter an, das im Web zur Verfügung steht und mit Hilfe dessen die Einhaltung der Syntax und der in den IEC 62714-Spezifikationen vorgeschriebenen zusätzlichen Regeln geprüft werden kann. Die Syntaxprüfung im erfolgt dabei mit Hilfe der XML-Schemata der einzelnen Standards. Die Formalisierung der textuellen Zusatzregeln wird hierbei unter Zuhilfenahme von Unified Modelling Language (UML) und Object Constraint Language (OCL) gelöst. Als Infrastruktur wird das institutseigene System Web Genesis eingesetzt.

Weitere Informationen auf http://www.it-production.com/index.php?seite=einzel_artikel_ansicht&id=59711.

Zugang zum Testcenter auf http://amltest.iosb.fraunhofer.de/servlet/is/11/ .

05.03.2013

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.