Präsentation des neuen Industrie 4.0-Buches auf der SPS/IPC/Drives 2015 in Nürnberg

Industrie 4.0 wird die gesamte Wertschöpfungskette entscheidend verändern. Weltweite Initiativen bilden sich, um Produk­tionsmethoden durch globale Vernetzung zu revolutionieren und die Effizienz zu steigern, und ebnen so den Weg zur „intelligenten Fabrik“. Das neue Buch „Industrie 4.0 im internationalen Kontext“ stellt die wichtigsten Bestandteile und wesentliche Aspekte des Gesamtkonzepts vor und beantwortet die Frage, wie „intelligente“ Produkte produziert werden können.

Zwei der drei Herausgeber, Christian Manzei und Prof. Dr.-Ing. Linus Schleupner, präsentieren das Buch am 25. November 2015 auf der SPS IPC Drives in Halle 9, Stand 181 um 16:00 Uhr. Sie stellen wichtige Aspekte des Gesamtkonzepts anhand von zehn Thesen vor. Das Motto der Buchpräsentation lautet deshalb: Industrie 4.0 – 10 Thesen zu Kernkonzepten, Standardisierung und Konsortien.

(Quelle: VDE Verlag)

17.11.2015

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.