OPC UA Factory Connector

Die Fraunhofer-Gesellschaft entwickelt einen IDS-Connector mit OPC UA-Konnektivität gemäß der Industrie 4.0-Spezifikation für Verwaltungsschalen (Asset Administration Shell – AAS), um Industrie 4.0-Anwendungsfälle für sicheren, datensouveränen, semantischen und interoperablen Datenaustausch zu unterstützen. Der OPC UA Factory Connector ist somit die Schnittstelle zwischen Industrie 4.0 und IDS.

Der OPC UA Factory Connector unterstützt die typischen Funktionalitäten für International Data Spaces über HTTPS, wie zum Beispiel die Registrierung an einem International Data Spaces Broker und die Kommunikation mit anderen International Data Spaces-Connectoren über das International Data Spaces-Informationsmodell. Außerdem wird über diesen Connector Datennutzungskontrolle ermöglicht, um beispielsweise die Weitergabe von Daten an Dritte technisch zu regeln.
Der Connector kann sich mit beliebigen OPC UA-Servern verbinden.

Quelle und weitere Informationen: https://www.dataspaces.fraunhofer.de/de/software/connector/opc_ua_connector.html

20.05.2021

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.