Neue Studie zum Stand Europas zum Thema Industrie 4.0

Die europäische Industrie hat in den vergangenen 20 Jahren mehr als 10% Marktanteil weltweit verloren. Im gleichen Zeitraum haben aufstrebende Länder ihren weltweiten Marktanteil auf 40% verdoppelt. Roland Berger sieht nun im Zusammenwachsen von Industrie und Digitalisierung eine Chance. Dazu müssen Investitionen in Höhe von 1.350 Mrd. € in den kommenden 15 Jahren europaweit getätigt
werden, um der Industrie 4.0 zum Durchbruch zu verhelfen.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.openautomation.de/detailseite/roland-berger-industrie-40-eroeffnet-europaeischer-industrie-neue-moeglichkeiten/ .

Downloads:

Roland_Berger_Industry_4_0_20140403.pdf

16.04.2014

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.