Karlsruhe baut Smart Production Park 4.0 auf

Karlsruhe verfügt über eine ideale Ausgangsposition für Industrie 4.0-Leistungen: An der Schnittstelle zwischen Produktionstechnik und Informatik bietet Karlsruhe beste Voraussetzungen für kreative Köpfe, die in der Digitalisierung der Produktion forschen, entwickeln und gründen wollen. Nun hat die Stadt das Campus-Konzept ‚Smart Production 4.0‘ vorgestellt: ein Gründerzentrum speziell für Pioniere bei neuen Industrie 4.0-Dienstleistungen. Damit wäre dieser Hot Spot die konsequente Fortführung der Wertschöpfungskette von der Forschung am KIT über F&E-Dienstleistungen bei Fraunhofer in ein Zentrum, deren Gründer aus den F&E-Ergebnissen marktfähige Produkte in jungen Unternehmen umsetzen.

Smart Production 4.0 schließt damit nahtlos an die sich aktuell in der Genehmigungsplanung befindende Karlsruher Forschungsfabrik von KIT und Fraunhofer an – zum Wohl neuer Arbeitsplätze in Karlsruhe.

Downloads:

Smart Production Park 4.0 Karlsruhe.pdf

23.11.2017

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.