Innovationszentrum ‚inIT‘ gewinnt im NRW-Hightech-Wettbewerb: 4 Millionen Euro für Forschungskooperation von Hochschule und Wirtschaft

Ein Netzwerk aus fünf OWL-Unternehmen der Industrieelektronik und des Instituts
Industrial IT (inIT) der Hochschule OWL konnte sich jetzt beim NRW-Spitzentechnologie-
Wettbewerb „Hightech.NRW“ erfolgreich platzieren. Mit einer Fördersumme von rund 4 Millionen
Euro würdigt die Landesregierung die weitreichende Bedeutung des ‚inITial’ genannten Projekts,
mit dem der Innovationsstandort OWL nachhaltig gestärkt werden soll. Insgesamt waren 150
Anträge aus NRW-Hochschulen im Rahmen des Wettbewerbs eingereicht worden.

Nähere Informationen finden Sie unter http://www.hs-owl.de/init/ueber-das-init.html .

Downloads:

inITial2009_pressetext.pdf

07.07.2009

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.