Industrie 4.0: Auf dem Weg in die »Cyber�?Physical�?Wirtschaft«

Vormals geschlossene Systeme öffnen sich und aus den bereits bekannten Embedded Systems werden Cyber-Physical Systems. Das bringt nicht nur großes wirtschaftliches Potenzial mit sich, sondern auch technologische Herausforderungen. Darüber wurde auf dem 5. InnoVisions-Day gesprochen. Die Veranstaltungsreihe InnoVisions-Days, ausgerichtet vom Fraunhofer-Verbund IuK­Technologie zusammen mit der deutschen medienakademie, findet regelmäßig statt und befasst sich mit aktuellen Fragen der IT-Welt.

Der Fraunhofer-Verbund IuK­Technologie lud gemeinsam mit der Fraunhofer-Allianz Embedded Systems zur großen Bestandsaufnahme, zum Blick in die Zukunft und zur Diskussion über eine vermeintliche »Cyber-Physical-Gesellschaft«. »Cyber Physical Systems bieten ein enormes Innovationspotenzial, stellen uns aber hinsichtlich Sicherheit und Zuverlässigkeit vor neue große Herausforderungen. Diese lassen sich nur durch die Zusammenarbeit verschiedener Akteure bewältigen. Die InnoVisions-Days bieten die richtige Plattform für die Zusammenarbeit von Forschung und Industrie«, erklärte Thomas Bendig, Geschäftsführer des Fraunhofer-Verbundes IuK-Technologie, die Wahl des Themas.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.konstruktion.de/branchenmeldungen/forschung-entwicklung/industrie-4-0-auf-dem-weg-in-die-cyberphysicalgesellschaft/ .

22.11.2012

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.