Einsatz von AutomationML und OPC UA für die Industrie 4.0-Verwaltungsschale

Die Automatisierungsexperten der gemeinsamen Arbeitsgruppe des AutomationML e.V. und der OPC Foundation haben einen Zweiseiter erarbeitet, in dem sie den Einsatz und die Kombination der beiden Standards erläutern. Zur SPS/IPC/Drives, die vom 28. – 30.11.2017 in Nürnberg stattfindet, wird es eine Live-Demo der Möglichkeiten der beiden Standards geben.

Ort: Halle 6, Stand 230 (siehe https://www.mesago.de/de/SPS/Fuer_Besucher/Halle_Besucher/messe-iplan.htm?plid=344&sid=8cc1d415760aa491be237fdc745b598c&stamp=15107418199

Das Dokument finden Sie anliegend zum Download.

Die PLUGandWORK-Technologie des Fraunhofer IOSB unterstützt beide Standards und deren Kombination und liefert Lösungsbausteine, z.B. um Maschinen und Anlagen schnell an überlagerte IT-Systeme anzubinden.

Downloads:

OPCUA-AutomationML-2017-v3-SPS.PDF

15.11.2017

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.