BMWi wählt sieben neue Digital Hubs aus – Karlsruhe ist dabei!

Die nächsten sieben Digital Hubs stehen fest. Ausgewählt wurden die Städte: Köln, Dresden/Leipzig, Karlsruhe, Stuttgart, Ludwigshafen/Mannheim, Potsdam und Nürnberg/Erlangen. Darmstadt soll zudem den FinTech Hub in Frankfurt um den Schwerpunkt Cybersecurity verstärken. In den Hubs vernetzen sich Start-ups, Wirtschaft und Wissenschaft, um gemeinsam digitale Innovationen zu schaffen. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries sagte: „Ich freue mich, dass unsere Digital-Hub-Initiative so großes Interesse geweckt hat. Wir konnten unter erstklassigen Bewerbungen sieben hervorragende, neue Digital Hubs auswählen. In Deutschland gibt es vielleicht kein Silicon Valley, dafür aber viele exzellente Valleys mit eigenen Stärken. Die ausgewählten Städte stehen für Branchenschwerpunkte, von Chemie über Gesundheit bis zur Künstlichen Intelligenz, ihre Initiativen werden dem Gründerstandort Deutschland Aufwind geben.“ Ziel der Initiative ist es, die einzelnen Standorte durch eine Hub Agency untereinander besser zu vernetzen. Insgesamt gibt es nun zwölf Hubs in der Digital-Hub-Initiative des BMWi.

(Quelle: BMWi, https://www.de.digital/DIGITAL/Redaktion/DE/Meldungen/2017/2017-04-21-zypries-sieben-neue-digital-hubs.html)

08.05.2017

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.