ABB übernimmt B&R

Am 4. April 2017 wird bekannt, dass ABB das österreichische Unternehmen B&R übernehmen wird. Damit schließt ABB seine historische Angebotslücke in der Maschinen- und Fabrikautomation und baut seine führende Rolle in der Industrieautomation aus. Mit der Übernahme erweitert ABB sein Angebot in der Industrieautomation um B&Rs Produkte und Softwarelösungen in den Bereichen SPS, Industrie-PCs und Servoantriebe. Damit wird ABB zu einem Komplettanbieter in der Industrieautomation mit einem umfassenden Angebot an offenen Automationslösungen. Nach Abschluss der Transaktion wird B&R als neue globale Geschäftseinheit „Maschinen- und Fabrikautomation“ unter der Leitung des B&R-Geschäftsführers Hans Wimmer Teil der ABB-Division Industrieautomation. 

Mit dieser Akquisition wird ABB zum größten Unternehmen im Bereich der Industrieautomation in Österreich. Das starke Bekenntnis zur zukünftigen Rolle von B&R und seinem Hauptsitz in Eggelsberg als Teil von ABB ist ein starkes Signal für Österreich. Der geplante Ausbau der Forschungs- und Entwicklungs- sowie der Produktionsaktivitäten in Eggelsberg und Gilgenberg wird Österreich als Hightech-Industriestandort stärken.

Quelle und weitere Informationen: http://www.abb.de/cawp/seitp202/6EB67D97E2743FFBC12580F80023685F.aspx?_ga=1.190373995.1383247785.1491293935

04.04.2017

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.