10-Punkteplan für Industrie 4.0 – Handlungsempfehlungen der Plattform Industrie 4.0

Deutschland ist das Industrie 4.0-Land Nr. 1 in der Welt. Diese Position wollen wir halten und in den nächsten Jahren ausbauen. Deutschland treibt die internationale Entwicklung im Bereich Digitalisierung voran und gestaltet den Dialog. Die anliegenden Handlungsempfehlungen sind in der Plattform Industrie 4.0 von den dort mitwirkenden Akteuren aus Wirtschaft, Verbänden, Gewerkschaften, Wissenschaft und Politik gemeinsam erarbeitet worden. Sie stellen ein wichtiges Zwischenergebnis nach zwei Jahren der Zusammenarbeit dar und geben einen Ausblick auf die nächsten Schritte und deren Umsetzung.

Hier in aller Kürze die 10 Punkte:

1. Transfer-Netzwerk Industrie 4.0 für KMU einrichten
2. Neue Themen aufgreifen
3. Standardisierung (inter-)national vorantreiben
4. Forschungsergebnisse durch Transfermaßnahmen schneller in praktische Anwendungen überführen
5. IT-Sicherheit als Qualitätsmerkmal verankern
6. Recht für Industrie 4.0 verwirklichen
7. Arbeit und Qualifizierung für Industrie 4.0 gestalten
8. Testumgebungen für Industrie 4.0 vernetzen und ausbauen
9. Industrie 4.0 Anwendungsbeispiele verdoppeln und Nutzen verdeutlichen
10. Internationale Kooperationen vertiefen. Marke „Industrie 4.0 – Made in Germany“ international stärken

Quelle und weitere Informationen: https://www.plattform-i40.de/I40/Redaktion/DE/Downloads/Publikation/handlungsempfehlungen-10-punkteplan.html

Downloads:

handlungsempfehlungen-10-punkteplan.pdf

23.06.2017

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.