Zwei neue Podcasts zu „Manufacturing-as-a-service“ und „Embedded Scientists“

In Zusammenarbeit mit dem Smart Electronic Factory e.V. hat das IOSB zwei Podcasts aufgenommen, die Sie hier finden:

  1. Manufacturing-as-a-service: https://www.bigdata-insider.de/was-es-bei-manufacturing-as-a-service-plattformen-zu-beachten-gibt-a-970377/
    Dr. Thomas Usländer erklärt, was es damit auf sich hat: Inzwischen haben sich am Markt diverse Manufacturing-as-a-Service- (MaaS-)Plattformen etabliert, die die Herstellung von Teilen – aktuell meist noch NC-Bearbeitung, 3D-Druck oder Herstellung von Blechteilen – als Dienstleistung anbieten. Fertigungsunternehmen werden Teil solcher Plattform, indem sie ihre Ressourcen und damit die Fertigungskapazitäten zur Verfügung stellen; die Plattform übernimmt alle administrativen Tätigkeiten: auf Basis der vom Kunden bereitgestellten 3D-Daten kalkuliert die Software automatisch den Preis sowie den Liefertermin und vergibt den Fertigungsauftrag an eine seiner angeschlossenen Fabriken. Der Endkunde hat somit keinen Kontakt mehr mit dem Fertigungsunternehmen, sondern lediglich mit der Plattform. Die Plattform übernimmt außerdem die komplette Logistik und – falls bei einem Fertiger Investitionen in Kapazitätserweiterungen erforderlich sind – auch deren Finanzierung. Das einzigartige Fertigungs-Know-how wandert unmerklich in die MaaS-Plattform. Dieses Szenario ist aus Sicht des IOSB tatsächlich bedrohlich für kleine und mittelständische deutsche Fertigungsunternehmen, denn damit werden sie abhängig von der jeweiligen Plattform.
    Weitere Informationen dazu finden Sie auch auf https://www.vek-onlineservice.de/publikation/oem-2-2020/44/.
  2. Embedded Scientists in der Karlsruher Forschungsfabrik: https://www.bigdata-insider.de/embedded-scientists-in-der-forschungsfabrik-a-974805/
    Embedded Scientist ist ein besonderes Format der Kooperation mit verschiedenen Optionen zwischen einem oder mehreren Instituten der Forschungsfabrik und der Industrie. Grundsätzlich ist es das Ziel, dass Unternehmen ausgewählte Entwickler / Ingenieure in die Forschungsfabrik ‚entsenden‘, damit sie unabhängig vom Tagesgeschäft mit unseren Wissenschaftlern und Experten gemeinsam zeitlich befristet zu forschen. Auch Promotionen sind möglich und erwünscht.

Einfach reinhören und bei Rückfragen eine Mail an olaf.sauer@iosb.fraunhofer.de

29.10.2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.