Preis des Fördervereins des Forschungszentrums Informatik für beste Diplomarbeit

Verleihung des FZI-Preises am Tag der Informatik 2008

In festlichem Rahmen des Tages der Informatik verabschiedete die Fakultät für Informatik an der Universität Karlsruhe (TH) am Freitag, dem 11. Juli 2008 ihre Absolventinnen und Absolventen sowie die Promovierten des Akademischen Jahres 2007/08 und zeichnete die besten Studierenden ihrer Studiengänge Informatik und Informationswirtschaft aus. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war die Verleihung des Preises des Fördervereins „Forschungszentrum Informatik“ für die zwei besten Diplomarbeiten. Frau Dipl.-Inform. Miriam Ebel wurde für ihre Diplomarbeit mit dem Titel „Ein CAEX-/OPC-UA-basiertes Engineering-Framework für die ProVis-Production-Suite“ ausgezeichnet. Frau Ebel erstellte ihre Arbeit in einem Kooperationsprojekt zwischen dem Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme der Universität Karlsruhe und dem Geschäftsfeld Leitsysteme des Fraunhofer IITB.

Herr Dipl.-Inform. Marcus Krug schrieb seine hervorragende Abschlussarbeit zum Thema „Minimizing the Area for Planar Straight-Line Grid Drawings“. Während Prof. Dr. Rüdiger Dillmann als Vorsitzender der Preiskommission die Laudationes auf die beiden Preisträger hielt, überreichte Herr Oliver Winzenried als Vorstandsmitglied des Fördervereins die mit jeweils 1000,- Euro dotierten FZI-Preise.

Downloads:

FZI-Preis 2008.JPG

23.07.2008

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.