Lösungsforum für konkrete Industrie-4.0-Anwendungen: Kongresshalle Böblingen vom 28.-30.03.2017

Industrie 4.0 und die digitale Transformation sind die Trendthemen unserer Zeit. Inzwischen geht es immer öfter um den praktischen Nutzen und die schnelle Umsetzung entsprechender Projekte in der Produktion. Daher wurde der Marktplatz Industrie 4.0 ins Leben gerufen, der als zentraler Bestandteil des Automatisierungstreffs den Schwerpunkt auf konkrete Use Cases für Industrie 4.0 und IoT legt.

Der Marktplatz Industrie 4.0 richtet sich an Anwender, Praktiker und Macher, welche die digitale Transformation in den Unternehmen voranbringen. Das Forum ergänzt in idealer Weise den Automatisierungstreff, die etwas andere, innovative Kommunikationsplattform für die Präsentation und Diskussion neuer Technologien und Trends. Die Veranstaltung findet vom 28. bis 30. März 2017 wieder in der Kongresshalle in Böblingen statt.

„Industrie 4.0 jetzt“ heißt die Devise. Die Vorteile der Lösungen rund um die Digitalisierung müssen klar dargestellt werden. Der Marktplatz Industrie 4.0 ermöglicht es, den ganzheitlichen Ansatz von Industrie 4.0 und IIoT zu verstehen und den Wert des Ganzen zu erkennen. Nur durch das nahtlose Zusammenspiel von allen Ressourcen einer Fabrik vom kleinen Sensor in der Produktion bis zur Management-Software in der Geschäftsführung wird die Grundlage für eine signifikant, höhere Wertschöpfung erreicht. „Der Marktplatz Industrie 4.0 liefert keine weiteren technischen Präsentationen von Teilbereichen, sondern eine Plattform zur Vorstellung von Ideen und praktischen Lösungen, die aus der Nutzung von Industrie 4.0 echten Mehrwert generieren“, betont Sybille Strobl, Geschäftsführerin des Veranstalters Strobl GmbH. „Unser Marktplatz basiert komplett auf einem applikationsbezogenen Konzept.“

(Quelle und weitere Informationen: http://www.automatisierungstreff.com/ ).

27.01.2017

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.