„Digitales Wirtschaftswunder – Optimal produzieren“ am 21. Juli in Karlsruhe

Kurz vor der Sommerpause bietet sich Ihnen ein Top-Event zur digitalen Produktion: am 21. Juli 2016 berichten Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft bei der Tagung „Digitales Wirtschaftswunder – Optimal produzieren“ in Karlsruhe über praktische Erfahrungen und Anwendungen in der Industrie 4.0. Der abstrakte Begriff Industrie 4.0 wird greifbar: Bei einer parallelen Hausmesse können Teilnehmer Industrie 4.0-Lösungen für den Mittelstand kennenlernen und sich persönlich mit Spezialisten austauschen. Veranstalter ist das „Industrie 4.0 Collaboration Lab“ unter Federführung des Karlsruher Instituts für Technologie (www.kit.edu) und des Instituts für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (www.imi.kit.edu).

ZEIT: 21. Juli 2016 in Karlsruhe (Eintreffen 8:30h – Programmstart 9:00h – Programmende / Get-together ca. 16:30h)

ORT: Forschungszentrum Informatik (FZI House of Living Lab), Haid-und-Neu-Str. 5a, 76131 Karlsruhe
Anfahrtsskizze: http://www.fzi.de/wir-ueber-uns/so-finden-sie-uns/

KOSTEN: 120,-€ pro Person zzgl. MwSt. (elektronische Tagungsunterlagen sowie Catering sind enthalten)

ANMELDUNG: Telefonisch: 0721 608-47588 oder 0721 608-46628 oder per E-Mail: info@imi.kit.edu

Das Programm finden Sie in der Anlage als pdf-Datei.

Downloads:

Agenda_Digitales Wirtschaftswunder_2016.pdf

13.07.2016

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.