AutomationML e.V. gegründet

April 2009, Eschborn.

Im Kreise von sieben Unternehmen und Instituten wurde am 8. April in den Räumlichkeiten von Zühlke in Eschborn der AutomationML e.V. als Industrieverein gegründet.

Unter notarieller Aufsicht besiegelten die Vertreter von Daimler, Siemens, ABB, Zühlke, NetAllied Systems, der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sowie des Fraunhofer IITB die Gründung des Vereins mit ihren Unterschriften. Als Vereinsvorstand konnte vom AutomationML-Initiator Daimler Herr Anton Hirzle gewonnen werden, der in seiner Vereinstätigkeit durch Herrn Dr. Wolfgang Schlögl (Siemens) und Herrn Volker Miegel (ABB) unterstützt werden wird.
Ziel des Vereins ist die Verbreitung und die Weiterentwicklung von AutomationML als offener, kostenfreier Industriestandard zum Zwecke des unternehmensübergreifenden Informationsaustausches im Rahmen der Planung von Fertigungsanlagen.
Mit der Gründung ist es jetzt für jedes Unternehmen oder jede Hochschule möglich, dem Verein beizutreten und aktiv an der Spezifikation und der Anwendnung von AutomationML beizutragen.
Mehr dazu: http://www.automationml.org oder auf der Hannover Messe 2009 in Halle 17, Stand C60

Außerdem finden Sie hier einige aktuelle Veröffentlichungen zum Thema AML oder unter dem Link http://www.konstruktionspraxis.vogel.de/themen/automatisierung/feldkommunikation/articles/182504/?cmp=beleg-mail .

Downloads:

AML in Computer_Automation4_09.pdf

28.04.2009

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.