Anomalien in Produktionsanlagen mithilfe von Algorithmen erkennen

Professor Oliver Niggemann von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe hielt auf dem 24. International Workshop on Principles of Diagnosis (DX) in Jerusalem einen Vortrag zur Erkennung von Anomalien in Produktionsanlagen. Der Vortrag mit dem Titel „A Learning Anomaly Detection Algorithm for Hybrid Manufacturing Systems“ basiert auf einem in Lemgo entwickelten Algorithmus, der es Produktionsanlagen erlaubt, ihr normales Verhalten zu lernen und damit Anomalien automatisch zu erkennen.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.atpinfo.de/anomalien-in-produktionsanlagen-mithilfe-von-algorithmen-erkennen/ .

31.10.2013

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.