7. Jahreskolloquium Kommunikation in der Automation – KommA

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Eintrag dürfen wir Sie auf das 7. Jahreskolloquium „Kommunikation in der Automation – KommA�? am 30. November 2016 in Lemgo aufmerksam machen. Im Anhang finden Sie den Programmflyer.

Das Kolloquium ist ein etabliertes Forum für alle technisch-wissenschaftlichen Fragestellungen rund um die industrielle Kommunikation. Zum Treffen für Wissenschaft und Industrie am 30. November laden das Magdeburger Institut für Automation und Kommunikation (ifak e.V.) und das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) gemeinsam die Fachwelt der industriellen Kommunikation wieder nach Lemgo ins CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) und in die SmartFactoryOWL, einer gemeinsamen Einrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft und der Hochschule OWL, ein.
Die industrielle Kommunikation ist ein wichtiges Forschungsgebiet in der Automation und Kompetenzfeld des Instituts für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL. Die Veranstaltung bietet Gelegenheit, sich über neue Entwicklungen und Fragestellungen auf dem Fachgebiet auszutauschen. Gewohnt „hochwertig“ – was die Auswahl der Themen und Referenten anbelangt – liegt der inhaltliche Fokus in diesem Jahr auf Kommunikationssystemen, Systemanalysen und Entwürfen von Kommunikationssystemen, Aspekten vernetzter eingebetteter Echtzeitsysteme und deren Anwendungsbereichen in der Automation.
Die Keynote wird von Professor Hans D. Schotten vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) zum Thema „5G meets Industrial Communications“ gehalten.

In diesem Jahr steht die Abendveranstaltung unter dem Motto: „10 Jahre inIT – Das war nur die inITialisierung“. Die Teilnehmer der KommA sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen und diesen für uns wichtigen Meilenstein mit uns zusammen gebührend zu feiern. Als Highlight konnten wir Vince Ebert gewinnen, der kabarettistisch die Themen des inIT unter die Lupe nehmen wird.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.jk-komma.de

Downloads:

KommA2016.pdf

14.11.2016

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.