24. Karlsruher Automations-Treff (KAT) mit dem Titel „Automatisierungstechnik in einer Großraffinerie“

Die größte Erdölraffinerie in Deutschland ist der Austragungsort des diesjährigen 24. Karlsruher Automations-Treffs. Die Geschichte der Raffinerien in Karlsruhe geht bis auf die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts zurück. Von ehemals drei Raffinerien in der Region ist die Mineraloelraffinerie Oberrhein (MiRO) die einzig verbliebene Raffinerie in Karlsruhe und sie hat damit eine enorme Bedeutung für die Versorgung von Industrie und Bevölkerung mit Mineralölprodukten wie Benzin, Diesel und Heizöl. Als eine der modernsten und leistungsfähigsten Erdölraffinerien in Europa werden etwa 14 Millionen Tonnen Mineralölprodukte erzeugt, was u. a. bedeutet, dass ca. jeder dritte bis vierte verbrauchte Liter Benzin in Deutschland aus Karlsruhe kommt. Demzufolge nimmt auch die Automatisierungstechnik eine hohe Bedeutung ein, da neben der Produktqualität und Produktmenge auch die Versorgungssicherheit entscheidend von einer effizienten und hochverfügbaren Automatisierung abhängt.

Die Teilnehmer können sich auf zwei spannende Vorträge und eine Besichtigung der Raffinerie freuen.

Termin:

Mittwoch, 16.10.2019

Zeit

14:45 Uhr bis ca. 18:30 Uhr

Ort:

MiRO Mineraloelraffinerie Oberrhein GmbH & Co. KG

Nördliche Raffineriestraße 1

76187 Karlsruhe

Details zu der Veranstaltung finden Sie im Anhang. Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine namentliche Anmeldung über den Link https://www.vdi.de/veranstaltungen/detail/24-karlsruher-automations-treff erforderlich. Sie erhalten eine Bestätigung per Email über die erfolgreiche Anmeldung. Bitte beachten Sie, dass Sie ohne Anmeldung nicht an der Veranstaltung teilnehmen können.

Downloads:

Ankündigung-24-KAT_190930.pdf

08.10.2019

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.